u14: ATSV Freiberg - BC Vogtland (71 : 63)

Jugendspielbericht 20.11.2017 (Freiberg:BCV)
Am 19.11.2017 machten wir uns mit unseren Mannschaftsbus auf nach Freiberg wo uns die Tabellenersten schon empfingen. Nachdem wir uns warm gemacht haben begann das erste Viertel, dieses haben wir leiden verpennt und lagen sehr weit zurück. Dafür waren wir im zweiten Viertel umso wacher, spielten gute Defense und holten die verschenkten Punkte aus dem ersten Viertel wieder raus. In der Halbzeitpause gab uns unser Trainer Daniel weitere gute Anweisungen um das Spiel drehen zu können aber er sagte auch dass wir nicht nur auf das Ergebnis schauen sollen sondern auch Spaß am Spiel haben sollen.

Nach der zehn Minütigen Halbzeitpause gingen wir mit einem verkraftbaren Ergebnis von 42:31 (für Freiberg) in das dritte Viertel. In diesem Viertel gingen wir motiviert und mit vollem Risiko in das Spiel herein und haben Erfolg damit gehabt und somit stand es Mitte des dritten Viertels nur noch 50:43, damit war unser Trainer schon sehr zufrieden aber wir wollten den Sieg und holten mit unserer Selbstbewustigkeit am Ende des Viertels noch ein 52:51 (für Freiberg) heraus. Im letzten Viertel machten wir genauso weiter wie wir im dritten Viertel aufgehört hatten und führten sogar einige Minuten mit 56:58 gegen den Tabellenersten (!!) Doch dann kam die Auszeit von Freiberg die zur Wende des Spiels führte. Es kamen die besten Spieler der Freiberger alle mit einmal auf den Platz und überrumpelten uns die letzten Minuten und holten am Ende einen 71:63 Sieg heraus. Wir waren nach dem Spiel zwar sehr deprimiert aber andererseits auch stolz auf unsere erzielte Leistung. Wir danken allen mitgereisten Fans und unserem Trainer!

Anm. Trainer: Mädels, Jungs, ich bin sehr stolz auf euch und auf eure Leistung! Und auf die Berichterstatter so wie so ;-)


u14: Bc Zwickau - BC Vogtland 76 - 40

17.09.2017. Bericht D.Onofras:

Beim ersten offiziellen Spiel der BC Vogtland U14, war alles dabei, was sich so ein Basketball-Trainer wünscht: von den sehr engen T-Shirts, die gerade noch so zum Spieltag extra angefertigt wurden (Danke Guido Prager dass du unser Spiel und die eventuelle Strafe gerettet hast), über die zwei Äpfel, die während der Fahrt nach Zwickau nicht in den Magen einer Spielerin bleiben wollten, über die zum Spiel gehörenden Verletzungen von 2 Spieler, die doch schlimmer waren als ursprünglich angenommen wurde, über den im dritten Viertel ausgefoulter Spieler, über das Spiel mit teilweise 4 Spieler, ebenso im dritten Viertel, über teils konditionellen Schwächen die dazu geführt haben dass einige Spieler zum Scheluss nur noch Defens spielen konnten, über die teilweise mutigen aber erfolgreichen coast-to-coast Angriffen, bis hin zu (der Satz ist immer noch nicht zu Ende) die klasse Abwehr Aktionen und coole Würfe die die mitgereisten BCV-Anhänger begeisterten. Puhhhh….. Satzende…. Nöööö…. Denkste…Aktion immer noch nicht zu Ende: ein halber Apfel war immer noch drin und mußte dringend während der Rückfahrt nach Plauen raus.

Das erste Viertel haben wir viel zu sehr Lampenfieber gehabt, die Rebounds nicht geholt, die Verteidigung nicht beachtet aber, positiv gesehen, 8 der insgesamt 10 Punkte in den letzten 2 Minuten des Viertels erzielt. Das zweite und das dritte Viertel waren ausgeglichen, da haben wir gezeigt dass auch wir Basketball spielen können. Die Ergebnisse: 10:8 und 20:14. Das letzte Viertel ging leider klar an unsere Gegner. Wir haben trotzdem teils gute Kombinationen gezeigt, ein Beweis dafür dass die Moral in der Mannschaft stimmt und dass sich keine/keiner kampflos geschlagen geben wollte. Respekt habt ihr euch auf alle Fälle verdient!

Mädels und Jungs, ich bin SEHR STOLZ auf Euch. Mit einer 7-er Rotation haben wir in Zwickau 40 Punkte erzielt! Das ist der Hammer!! Respekt hat auch der Gegner verdient, der wiederrum der verdiente Sieger des Spiels war, Endstand 76-40.

Diese Leistung lässt auf weitere, spannende Spiele hoffen. Es liegt nur an uns die Herausforderung Bezirksliga Chemnitz U14 anzunehmen. Wir freuen uns erstmals auf die BCV Saisoneröffnung am kommenden Samstag, 23.September 11:00 Uhr und auf das erste U14 Heimspiel am 21.10 gegen den TSV Dittersbach (der Name kommt uns irgendwie bekannt vor  :-) ).

 

Für den BCV spielten: Nick (5 Punkte), Nele (11), Selina (4), Baran (18), Moritz, Josi und Elisabeth(2).