Wilkommen in unserem U18 Bereich


Starkes Spiel; trotz geschwächter Mannschaft

Was für ein Spiel?

Die Voraussetzungen waren nicht gut vor einem richtig harten Spiel.
Wir mussten leider auf 4 wichtige Spieler verzichten und traten nun nur mit 6 Spielern, gegen den Tabellenzweiten BC Zwickau, an. Das Hinspiel verloren wir deutlich mit 76:49.

In das erste Viertel starteten wir gut und konnten u.a. mehrere Dreier versenken, außerdem setzte Trainer Andrus 40Minuten auf Zonen Verteidigung , die überraschend gut funktionierte. Somit gingen wir mit einem knappen 16:15 Vorsprung in die erste Viertelpause. Das Zweite Viertel verlief ähnlich wie das erste nur das wir nun öfters zum Korb gingen und unsere zwei großen Spieler Dustin und Edwin mehr in Aktion brachten. Dadurch konnten wir unsere Führung ein wenig auf 27:22 ausbauen. 

In die Zweite Halbzeit startete man etwas schläfrig und lag schnell mit 30:35 zurück. Nach einer Auszeit von Andrus riss man sich wieder zusammen und ging durch einen Dreier von Kariem mit 45:43 in das letzte Viertel.

Nun wird es verrückt. 

Wo man das Spiel mit einer 50:43 Führung relativ im Griff hatte kassierte Urim in der 32ten Minute sein Fünftes Foul und wir waren Nur noch zu Fünft. Dann kam plötzlich ein kollektiver Blackout und man fing einen 10:0 lauf und lag Plötzlich mit 50:57 zurück! In diesem äußerst schlechten Moment kam in der 36ten Minute die nächste schlechte Naricht unser extrem wichtiger Spieler Dustin bekommt unnötig sein 5tes Foul und wir mussten es zu Viert richten. Nun kommt das Unmögliche. Wir legen im 4 gegen 5 einen 10:0 Lauf hin und gewinnen dann am Ende durch sichere Freiwurfschützen dieses Wahnsinnige Spiel mit 4 Spielern sogar noch verdient mit 60:57 gegen den BC Zwickau und rücken nun auf Tabellenplatz 2!!!

Wahnsinn!

Gespielt haben,

Nico Steinbrecher (5Punkte, 2Fouls)

Edwin Ilka (8Punkte, 3Fouls)

Kariem Essa (7Punkte, 0Fouls)

Max Schubert (19Punkte, 1Foul)

Dustin Baumann (11 Punkte, 5Fouls)

Urim Kjaili (10Punkte, 5Fouls)


Erste Niederlage im Zweiten Spiel

Spielbericht:


Am vergangenen Sonntag ging es für uns nach Chemnitz zu den Niners, den Topfavoriten um den Meistertitel. Die Karten sahen für uns nicht gut aus, wir mussten auf Nico Steinbrecher, Kariem Essa und Arved Simon verletzungsbedingt verzichten und somit fehlten uns 3 extrem wichtige Spieler.

In den ersten 5 Minuten spielten wir auf Augenhöhe und gingen sogar teilweise in Führung. Doch dann brachen wir unerklärlich ein und mussten einen 22:0 Lauf der Gäste hinnehmen bis uns nach 10 Scorelosen Minuten endlich wieder ein Korb gelang. Durch diesen 10minütigen Blackout konnten wir das Spiel nicht mehr zu unserem Gunsten entscheiden und verlieren am Ende viel zu hoch mit 80:48(48:18) gegen die Niners Chemnitz.

Gespielt haben:

Mattis Hessel (10), Dustin Baumann(10), Max Schubert(9), Urim Kjaili(9), Edwin Ilca(7), Holly Hermann(1), Angelina Büchold(2)

Danke an die Trainer für das gute Coaching und an die mitgereisten Eltern für die Unterstützung.


Auftaktsieg gegen Adelsberg

Unsere U18 gewinnt souverän ihr Auftaktspiel gegen die SG Adelberg mit 82:53 (50:26) und schaut nun mit positiven Schwung auf das nächste Spiel am 03.11.2019 gegen den BC Zwickau.

Mattis Hessel: 2Punkte

Arved Simon: 2Punkte

Kariem Essa: 14Punkte

Urim Kjaili: 6Punkte

Angelina Büchhold: 0Punkte

Edwin Ilca: 6Punkte

Max Schubert: 10Punkte

Nico Steinbrecher: 33Punkte

Dustin Baumann: 15Punkte