Basketball Club Vogtland e.V.

Bezirksliga-Meister 2016/2017 ; Vizemeister Landesliga (Gruppe 1) 2017/2018



Achtung Änderung: Aufgrund der Teilnahme unseres Trainers an der "3x3" Deutschen Meisterschaft in Hamburg wird der "Try-Out" - Termin auf Sonntag den 19.08.2018 verlegt.


Sieg beim 3x3 Street Basketball Landesfinal

Auch in der Sommerpause ist unser Verein nicht inaktiv! Oberliga Trainer Tobias Thoß holt mit seinem Team beim 3x3 Street Basketball Landesfinale den Sieg und qualifiziert sich somit für das Bundesfinale👌🤙🏻 Glückwunsch 🎉🎉


Gelungener Be a Coach / Junior Day.

Plauen 03.06.2018. Mit 16 Kids im Alter von 7-15 Jahren und 5 potenziellen Minitrainern sowie 6 Helfern lief die erste Veranstaltung dieser Art freudvoll ab. Untermalt mit Hintergrundwissen zum Thema Jugendtraining kamen die Jugendlichen mit diversen Spielformen rund um das Thema Basketball voll auf Ihre kosten. Auch als Coaches konnten sich alle Anwesenden mal ausprobieren. Beim Koordinations-Parcour oder beim Mauerfangen standen die Schnelligkeit und Geschicklichkeit auf dem Programm, während beim Turmball-Spiel oder dem Zöllner-Spiel eher die Spielfähigkeit getestet wurde.

Gefüllt wurden die geleerten Energietanks in der Pause mit einem leckeren Spirelli-Tomatensoßen-Gericht vom Haus Vogtland. Der Basketball-Club Vogtland hofft bei einer Neuauflage auf weitere Neugierige und möchte sich über dieses Event auch als Partner für die Schulen der Region anbieten. Der Auftakt ist gemacht, die Teilnehmer hatten sichtlich Spass und der BCV bedankt sich recht herzlich beim DBB, dem Haus Vogtland und allen fleißigen Helfern vor Ort.

See you soon. Next Event: Beachbasketball Plauen 15.-17.06.2018!


3x3 Summer League in Jena.

Vereinsaktivitäten Update

 

Am kommenden Wochenende findet das erste Be a (Basketball)Coach in Verbindung mit dem Junior Day des BCV statt. Es gibt hierfür noch freie Plätze. Schüler der Jahrgänge 2002-2010 und deren Eltern sind herzlich eingeladen. Los geht es 10.00Uhr in der Plauener Hufeland Halle. Gegen 12.00Uhr gibt es gemeinsames Mittagessen und gegen 14.00Uhr wird dann Schluss sein. Anmeldungen bitte über basketball-club-vogtland@web.de

 

Am vergangenen Wochenende gastierten 27 Basketballer des BCV bei den Kraslice Streegames, Dabei errangen die 3 Jugend-Teams die Plätze 6,5 und Platz 1. Dazu gab es Platz 2 für die Herren mit Tschechischer Unterstützung im Mixed-Turnier.

 

In gut 2 Wochen findet das 6.Plauener Beachbasketballturnier zum 59.Plauener Spitzenfest statt. Hierfür suchen die Organisatoren noch Herrenteams. Auch Einzelanmeldungen sind noch möglich! Alle Interessenten finden die Informationen hier: http://www.beachbasketball-plauen.de/anmeldung


BCV beim Plauener Frühling

Im Rahmen des Plauener Frühlings haben wir uns gestern erfolgreich auf dem Altmarkt präsentiert. Coach Tobi Tobias Thoß und Philipp Hanf durften auf die Bühne und haben über den sensationellen BCVAufstieg dem zahlreich anwesenden Publikum berichtet. Am BCV-Stand war buntes Treiben angesagt, viele Kinder und Jugendliche haben ein paar Körbe geworfen und sich gleichzeitig über die BCVVereinsarbeit interessiert. Den vogtländischen Weltmeisterinnen vom Cheerleaderverein Obervogtland e.V. haben wir das Dunken beigebracht :-). Vielen Dank für Euren Besuch!

Be a Coach und BCV Junior Day in Einem.

Basketball satt an einem Tag? Der BCV bietet nicht nur die Möglichkeit selbst aktiv zu werden sondern möchte auch motivieren um die Geschehnisse auf der Trainerbank besser kennen zu lernen.

Mit einfachen Stundenbildern können Interessierte erste Coaching-Erfahrungen sammeln. Vielleicht ist es das ja was für Dich?

Dazu wird es einen kurzen Einblick in das Regelwerk geben. Neben einem knappen theoretischen Teil gibt es viel Zeit zum ausprobieren. Für die Schüler/Innen geht es um das spielen, werfen, dribbeln, passen. Betreut wird das ganze von einem Referent des DBB sowie Trainern und Spielern des Basketball Club Vogtland.

Da wir mit Sonntagsklößen nicht aufwarten können, haben wir aber zumindest delikate Spirellis und Tomatensoße vom Haus Vogtland in Syrau organisiert. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme! Anmeldung bis 25.05.2018 via E-mail: basketball-club-vogtland@web.de

 

Fakten:

              -> 03.06.2018; 10.00Uhr - 14.00Uhr @ Hufeland Turnhalle Plauen/Chrieschwitz

              -> Schülerinnen & Schüler der Jahrgänge 2002-2010;

              -> Ebenso geeignet für Sportlehrer, Eltern und Sport-Interessierte

Rückfragen bitte telefonisch an 0174/3087729


Vizemeisterschaft und Aufstieg trotz Niederlage in Grimma - Basketball Club Vogtland nächste Saison in höchster sächsischen Spielklasse!!!

Spielbericht Y.N.Heinze:

Am Samstag den 28.04.2018 ging es für die Spieler des Basketball Club Vogtland ein letztes mal in dieser Landesliga Saison zu einem Auswärtsspiel. Die Chancen standen gut das dieses Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Grimma ein spannendes und intensives wird. Hochmotiviert ging es also 16.00 Uhr los. Das erste Viertel startete gut für beide Teams doch nach den ersten 10 Minuten führte das Heimteam mit 23-13 . Voralllem die Defense war ein Problem da man den gegnerischen Center nicht unter Kontrolle brachte. Durch einen Endspurt der Vogtländer könnte man auf 5 Punkte Abstand verkürzen (33-28). Die zweite Halbzeit begann allerdings besser für die Hausherren und der BCV lag nach 30 gespielten Minuten mit 14 Punkten zurück. Nun galt es die letzten 10 Minuten der Saison noch einmal alles zu geben und den Rückstand zu verkürzen. Das gelang allerdings über weite Strecken nur sehr schlecht da die kompakte Zonenverteidigung von Grimma sehr gut stand und nur selten Möglichkeiten für klare Chancen bot. Am Ende stand eine klare Niederlage für den BCV fest (67-55).

Der Aufstieg in die Oberliga und auch die Vizemeisterschaft kann den Basketballern aus dem Vogtland aber auch nicht mehr genommen werden und so mit ist auch die zweite Saison der Vereinsgeschichte eine erfolgreiche gewesen.

Vielen Dank geht auch an die mitgereisten Fans die uns lautstark unterstützten.

Es spielten: Thoß(16 Punkte),

Cruz(17),Duaer(8),Oberstedt(7),Hanf(4),Runge(2),Liesenberg(1),Vogel,Heinze,Steinbrecher,

Aljabri


BCV nimmt als Tabellenzweiter das Aufstiegsrecht wahr!

BCV beendet Saison auf einem sensationellen 2. Tabellenplatz!!! Glückwunsch an das Team von Coach Thoß!

Zwar verloren die Vogtländer ihr Gastspiel in Grimma mit 55:67 und damit auch den direkten Vergleich. Somit wären die Muldestädter eigentlich Zweiter. Da aber der BC Dresden II sein letztes Saisonspiel auch gewann und nach Punkten aufschloss, geht der BCV in einem 3er-Vergleich (Grimma, BCV, BC Dresden II) als Sieger hervor.

Was ein sportliches Drama am Ende einer so schon spannenden Saison und Glückwunsch an den Landesmeister aus Wurzen und vielen Dank an die Staffelleitung, den BVS, die Gästeteams und die vogtländischen, regionalen Städte, die es uns ermöglicht haben unsere Heimspiele Vogtland-weit auszutragen.


Alles drin in der Landesliga Staffel 1.

Am vergangenen Spieltag hat Wurzen überraschend gegen Adelsberg 2 verloren. Und damit ist die Tabelle wahnsinnig eng. Es sind viele Möglichkeiten zum Ausgang vorhanden. Theoretisch kann der BCV sogar noch Meister werden, aber auch bis auf Platz 4 abrutschen. Es kommen also zwei spannende Wochen auf uns zu. Eins steht fest: Gewinnt man am 28.04. in Grimma (was schwer wird), hat man Platz zwei definitiv sicher!


Beim BCV gibt es bis zu den Sommerferien noch viel zu erleben.   

Wir würden uns freuen, euch an so vielen Tagen wie möglich bei uns zu sehen. Sei es als Spieler, Fan, Eltern, Unterstützer oder einfach als Basketballbegeisterter. Aber auch jeder, der mal in die Sportart reinschnuppern will ist herzlich willkommen.

Folgend findet ihr eine Auflistung für Eure Terminkalender:

Termine                       Veranstaltung   Ort               

05.05.2018

ab 14:00Uhr

Frühlingsfest Stadt Plauen

Basketballkorbanlage mit dem BCV

Altmarkt /Rathaus

06.05.2018

11.00Uhr

Bezirksliga u14

SG Adelsberg - BCV

Turnhalle Adelsberg

12.05.2018

2. BCV u10 Turnier 

Chemnitz

25.05.2018

16:00Uhr

Bezirksliga Chemnitz u14

ChemCats - BCV

Chemnitz

26.05.2018

Street Games Kraslice

Streetball u14 / Herren

Kraslice/CZ

03.06.2018

Be A Coach+Junior Basketball Day

- Mitmachen, Ausprobieren -

Dr.-Chr.-Hufeland Halle 

Plauen

Als Highlight in Sachen Basketball in Plauen von den Freunden unseres Sports organisiert:

15.-17.06.2018, 6.Auflage Beachbasketball in Plauen

Theaterplatz/ Spitzenfest in der Plauener Innenstadt


Die Kleinen ganz gross!!

Vom Basketballverband Sachsen e.V. initiiert, fand am 15.04.2018 das erste sächsische U10 Turnier beim Basketball Club Vogtland e.V. in Plauen statt.

Nach einer leichten Aufwärmung und unter der Anleitung des Regionaltrainers Jens Grube , Rico Pappert von den Limbacher Füchse, Wladimir Rein & KeMal Velishaev vom Basketball-Club Zwickau e.V. und Holly Hermann & Daniel Onofras vom Basketball Club Vogtland e.V. ging es dann in die Staffelspiele über. Die Kinder hatten viel Spass dabei und jede/jeder wollte zeigen was er so alles sportlich und basketballtechnisch drauf hat. Anschließend wurde jeder gegen jeden gespielt, wobei Mannschaften teilweise gemischt wurden. Wir haben schließlich "jeder hilft jedem" gespielt und zwar Turm-Basketball.🏀🏀

Am Ende des Tages gab es auf dem Spielfeld NUR kleine Gewinner!! Wir danken an dieser Stelle allen anwesenden Helfern und Eltern, allen Mitorganisatoren und Schiedsrichtern.

Man sieht sich am 12.Mai in Chemnitz, bei den ChemCats, beim zweiten und letzten U10 Turnier dieser Saison!


Heimsieg gegen die Limbacher Füchse!

Spielbericht von Nils Vogel :

Im letzten Heimspiel der Herren des BCV am Samstag den 14. April waren die Limbacher Füchse zu Gast. Gegen den Tabellenletzten der Landesliga war das Ziel von Anfang an klar: Der Sieg vor heimischer Kulisse. 

In den ersten Minuten des Spiels hielten die Gäste aus Limbach gut mit und ließen den noch etwas verschlafenen BCV nicht davon ziehen. Doch durch eine etwas bessere Trefferquote stand es nach dem ersten Viertel 23:12 für die Gastgeber. In der Viertelpause war die Message von Coach T. Thoss endlich aufzuwachen und mit Druck ins zweite Viertel zu starten. Gesagt, getan. Gleich der Einwurf des Gegners konnte durch einen Steal zu einfachen Punkten verwandelt werden. Insgesamt zeigte der BCV sich nun wacher und besser im Spiel. Sowohl Offense als auch Defense funktionierten jetzt besser und unsere Jungs konnten sich einen 18-Punkte-Vorsprung herausspielen. Halbzeitstand 41:23. 

Der Coach war jedoch überzeugt dass hier noch mehr zu holen geht und man besser spielen kann als bisher gezeigt. Im dritten Viertel wollten alle zeigen was sie drauf haben. Die Plays in der Offense klappten jetzt. Auch in der Defense konnten Steals aber auch einige Blocks verzeichnet werden. Am Ende des dritten Viertels stand es 63:36. Im vierten Viertel ließen sich die Männer des BCV's den Sieg nicht mehr nehmen. Sie setzten die souveräne Leistung aus den zwei Vierteln zuvor fort und holten sich den doch deutlichen 85:56 Sieg vor heimischer Kulisse.

Scoring: Aljabri 2; Duaer 14; Hanf 7; Liesenberg 8; Mata Cruz 14; Runge; Steinbrecher 2; Thoß 26; Übensee 4; Vogel 8;

Danke an alle Fans die da waren und uns bei unserem letzten Heimspiel unterstützt haben. Noch zu erwähnen ist, dass es Daniel Mata Cruz nicht gelungen ist sich auszufoulen...Fast schon eine Sensation


Der 14.04.2018 hatte es in sich!

Der BCV siegt in der Landesliga Gruppe 1 deutlich mit 85:59 gegen das Team der Limbacher Füchse. Dieses Spiel, wie auch fast alle anderen wurde von unserem Trio Holly, Anja und Max am Kampfgericht zuverlässig und sehr gut durchgeführt. Dafür ein großes Dankeschön. Auch an Alex Runge für die Moderationen und und und. So geht Verein! Der Spielbericht folgt.

Ab 13.00Uhr ging es dann für Trainer T.Thoß , Vorstand D.Onofras und V.Brack auf den Freiplatz im Chrieschwitzer Hang. Im Rahmen des Städtischen Frühjahrsputzes machten die 3 BCV'ler der ersten Stunden die beiden Spielfelder sowie die Korbanlagen fit für die anstehende Freiplatzsaison.

Anbei die Fotos:


T.Thoß beim Freiwurf. 07.04.2018
T.Thoß beim Freiwurf. 07.04.2018

"Spannend wie nie!"

BCV gewinnt enges Spiel gegen USC Leipzig IV 66:63.

Das Duell des Tabellenzweiten aus dem Vogtland und dem Tabellenvorletzten, dem sehr jungen Team des USC Leipzig IV, war unglaublich intensiv und nervenaufreibend. Schon von Beginn an schenkten sich beide Teams nichts. Zwar ging der BCV nach 6 Minuten mit 11:3 in Führung, doch bis zur Viertelpause rackerten sich die flinken Gäste wieder auf 22:18 heran um zu Beginn des zweiten Abschnittes ihrerseits mit 22:25 in Führung zu gehen. Mit einem flexiblen Spiel, bestehend aus konsequentem zug zum Korb und freispielen des gut postierten Schützen stellte das Leipziger Team den BCV vor eine ordentliche Aufgabe. Der BCV seinerseits nutzte seine Routine, einige Ballverluste der Leipziger und, wenn auch nicht konsequent, aber in dieser Phase seine Größenvorteile am Korb um zu Punkten. Halbzeitstand 44:39. Manko: Big-Man Mata Cruz saß bereits mit 4 Fouls auf der Bank. Das 3.Viertel war aus Sicht der Gastgeber offensiv zum vergessen. Lediglich 6 Pünktchen gelangen hier, davon 4 Freiwurftreffer. Leipzig führte vor den finalen 10 Minuten mit 50:51. Die Beine der Jungs von Coach Sebastian Neuhäuser waren noch immer frisch und ihre Zonenpresse forderte den Plauener Aufbauspielern bereits beim Ballvortrag alles ab und der BCV kam dadurch nur schwer in sein Spiel und konnte fast nur noch an der Freiwurflinie punkten. 5 Minuten vor Ultimo indes führte das Heimteam nach 2 Freiwurftreffern des unermüdlich kämpfenden M.Liesenberg mit 60:55. Der Spielstand 3 Minuten später: 60:63. Das Momentum kippte stark in Richtung der Gäste. Mit einer Mischung aus jugendlicher Euphorie und Unkonzentriertheit vergaben die Gäste den möglichen Sieg, aber der ausschlaggebende Punkt war die herausragende Leistung von Plauens Spielertrainer Tobias Thoß. Der sichtlich erschöpft noch das Spiel auf 64:63 drehte und den 3er der Gäste wenige Sekunden vor Spielende blockte!!!  Ein unglaublich spannendes Spiel, welches zwei Sieger verdient hätte, erlebten die ca. 30 Zuschauer in der Plauener Kurt Helbig Halle.

Weiter geht es am kommenden Samstag schon um 10.00Uhr gegen den Tabellenletzten, die Limbacher Füchse. 

Für Plauen spielten: Aljabri, Duaer (1 Punkt), Hanf (8), Liesenberg (5), Mata Cruz (6), Steinbrecher (0), Thoß (34), Übensee (12)


Testspiel BCV - Greizer SV Bullets am 29.03.2018
Testspiel BCV - Greizer SV Bullets am 29.03.2018

BCV gewinnt Testspiel!

Gegen die Bullets aus Greiz siegen die Plauener( https://www.facebook.com/greizersvbullets/?ref=br_rs ) am Ende doch recht deutlich mit 69:37. Eine Einladung für eine Revanche in Greiz haben wir schon erhalten. 

 

Auf diesem Wege allen Spielern, Freunden, Familienangehörigen und Sponsoren ein schönes Osterfest.


Landesliga-Team siegt 82:62 und klettert auf Rang 2!

(Spielbericht M.Egner) Neue Halle, neue Herausforderung! Zu Gast in Auerbach war am vergangenem Samstag der BC Dresden II, welcher nach einem sehr knappen Endstand im Hinspiel (1 Punkt) noch einen Heimsieg feierte! Doch der BC Vogtland war heiß auf eine Revange und wollte noch weiter hoch aufs (Tabellen-)Treppchen! 

Nach einem punktreichen ersten Viertel (24:22) auf Augenhöhe begann der BCV fortan seine Führung auszubauen und überzeugte mit individuellem Einsatz, Teamgeist und guten Reboundleistungen auf beiden Seiten des Feldes! Halbzeit 45:36. Bereits während des dritten Viertels galt es den Vorsprung zu halten und somit den Heimsieg zu sichern! Endstand 82:62 verdient für den BCV! Topscorer war die Nr. 13, Tobias Thoß, mit 28 Punkten. 

Für den BCV spielten: Aljabri, Duaer (13), Egner(2), Hanf(10), Liesenberg(2), Oberstedt(13), Runge(4), Steinbrecher(0), Thoß(28), Übensee(10)

Der BCV wünscht nun allen erstmal schöne Osterfeiertage, versäumt nicht den Start zur Anmeldung beim Beachbasketball (www.beachbasketball-plauen.de) und unterstützt das Team wieder am 07.04.2018 in Plauen gegen den USC Leipzig IV. Ein Vor-Osterliche Trainingseinheit wartet am kommenden Donnerstag gegen das neue Team von den Greiz Bullets noch auf die Thoß-Schützlinge. Nicht mehr dabei wird Marius Egner sein, der Schwabe wird das Vogtland wieder verlassen. Vielen Dank für deinen Einsatz! 


u-14 gratuliert überlegenen ATSV Freiberg anerkennend zur Meisterschaft!

Die U14 des BCV hat nach einer spannenden Partie die erste Niederlage dieses Jahr einstecken müssen. Die Voraussetzungen für das Spiel gegen den Tabellenführer waren nicht gut, viele Spieler haben sich krank gemeldet oder saßen verletzt auf der Ersatzbank.

Die Gäste aus Freiberg sind viel besser als die BCV-ler ins Spiel gestartet und konnten das erste Viertel deutlich für sich entscheiden. Im zweiten Viertel packten die 4 Mädels und die 4 Jungs des BCV in der Defense mehr zu und vorne zogen sie öfters erfolgreich zum Korb. Zur Pause lag man dennoch 24:39 hinten.

Nach der Pause wurde die Abwehr dem Spiel angepasst und das zeigte Erfolge. Das dritte Viertel wurde hauchdünn gewonnen, jedoch mußte der Trainer verletzungsbedingt auf weitere 2 Spieler verzichten. Mehr wie ein 49:58 in der 37. Min, war leider somit nicht mehr drin. Im letzten Viertel lief der BCV dann auf der letzten Rille, sodass die Gäste zum Schluß verdient 53:71 den Auswärtserfolg verbuchen konnten.

Die U14 belegt z.Zt. den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga Chemnitz, bei noch zwei ausstehenden Auswärtsspielen.

Wir möchten uns ausdrücklich an die Zuschauer und an die Eltern und Großeltern der Spielerinnen und Spielern für den ständigen Support bei den Heimspielen in dieser Saison bedanken. Ihr seid einfach Klasse! Dank gebührt auch an die BCV Schiri-Anwärter, die uns die ganze Saison begleitet haben.

 

Ebenso möchten wir uns als Verein an dieser Stelle ausdrücklich von dem Verhalten des Plauener Zuschauers, was u.a. zur Spielverzögerungen geführt hat, distanzieren. So ein Verhalten, gegenüber den Zuschauern und gegenüber der Heimmannschaft, hat in einer Sporthalle nichts verloren. Der BCV entschuldigt sich für diese Unannehmlichkeit bei allen Anwesenden!


U14 und Herren mit Heimspiel-Wochenende

(Artikel: Max Schubert) Am kommenden Samstag (24.03.2018) spielt unser U14 gegen den Tabellenführer Freiberg.🏀👌Das Spiel wird mit Sicherheit das schwerste Spiel der Saison, doch da man das Hinspiel nur mit 14 Punkten Differenz verloren hatte und im Jahr 2018 noch ungeschlagen ist geht man optimistisch an die ganze Sache ran.😉👍 Kommt am Samstag 11Uhr in die Hufelandhalle Plauen und helft unseren BCV beim Siegen🏀❗️

Ebenfalls am kommenden Samstag spielen die Herren gegen den BC Dresden ||. 👌 Man möchte seine Erfolgsserie (2 Siege hintereinander) natürlich fortsetzen.👍 Damit dies gelingt seid ihr am Samstag 16Uhr in die Sporthalle in Auerbach herzlich eingeladen um den BCV zu unterstützen.🏀❗️

Hart umkämpfter Sieg in Markkleeberg (Bericht: Fabian Stein)

Markkleeberg/Plauen  – Mit vollbesetzter Mannschaft ging es am Sonntag für die Landesliga Basketballer des BC Vogtland zum Auswärtsspiel nach Markkleeberg.

Schon in der Vorwoche kam es zu dieser Begegnung , bei der Heimspielpremiere des BCV in der Klingenthaler Sporthalle. Bei diesem Spiel gingen die Vogtländer als Sieger vom Feld, eins war also schon im Voraus klar, die Markkleeberger wollten die Niederlage der Vorwoche wieder gut machen und vor heimischer Kulisse einen Sieg einfahren.

Und genauso starteten sie auch, denn erst nach einen 18:9 Lauf der Markkleeberger fingen sich die Vogtländer und kämpften sich auf 20:15 zum Ende des 1.Viertels heran. Das 2. Viertel sollte den Spielern des BC Vogtlands gehören. Durch kreative Offensivaktionen und durch eine starke Verteidigung konnte man mit einer 28:33 Führung in die Halbzeitpause gehen. Hochmotiviert kamen beide Mannschaften aus der Kabine. Beide Mannschaften wollten heute mit einen Sieg nach Hause gehen und das merkte man auch an der Gangart des Spiels. Es wurde um jeden Ball gekämpft, keine Mannschaft wollte dem Gegner leichte Punkte schenken und so mussten die Schiedsrichter in einer hitzigen Partie auch auf beiden Seiten unsportliche Fouls ahnden. Beide Mannschaften nahmen sich im 3.und 4. Viertel fast nichts. Es war ein offenes Spiel und beide Mannschaften zeigten trotz aller Nickligkeiten sehr anschaulichen Basketball. Zum Schluss konnte sich der BCV durchsetzten und mit einen 63:74 Sieg die Heimreise antreten und somit beide Partien gegen die TSG Markkleeberg für sich entscheiden. Gute Besserung an dieser Stelle an Y.N.Heinze, der sich während des SPiels verletzte und nicht weiterspielen konnte.

Für den BC Vogtland spielten: Thoß (19), Hanf (11), Übensee (11), Duaer (10), Egner (10), Mata Cruz (7), Oberstedt (4), Liesenberg (2), Heinze, Stein, Steinbrecher


Back-To-Back Game in Markkleeberg am kommenden Sonntag.

Wenn sich 2 Mannschaften genau kennen und ihre Trainingsinhalte aneinander genauestens ausrichten können, dann sind das momentan in der Landesliga Staffel I sicherlich die TSG Markkleeberg und unser BCV. Noch vor wenigen Tagen gelang den Vogtländern in Klingenthal ein 12 Punkte Sieg gegen sichtlich, von der Kulisse und dem Spielwitz der Hausherren beeindruckte Gäste. Am 18.03. ab 17.00Uhr geht es für die Thoß' Schützlinge zur Revanche. Dafür wird heute und morgen auch beim BCV nochmal ordentlich trainiert. Ein spannendes Rückspiel dürfte garantiert sein!


Sieg des BC Vogtland in Klingenthal mit 75:63!

 

Spielbericht: A./N. Steinbrecher Nach den letzten zwei verlorenen Spielen, setzte sich der BC Vogtland gegen die TSG Markkleeberg durch.

Das erste Viertel begann zwar denkbar schlecht mit einen 0:8-Run für die Markkleeberger, jedoch leitete

 Spielertrainer T. Thoß mit 2 verwandelten Freiwürfen die Aufholjagd ein. Die BCV'ler arbeiteten sich Punkt für Punkt an ihren Gegner heran und zur ersten Viertelpause stand es lediglich 18:23 für die Neuseenländer.

Im zweiten Viertel schenkten sich beide Mannschaften absolut nichts. Ein stimmungsvolles Publikum peitschte den BCV voran und zur Halbzeit hatte man tatsächlich die Nase vorn (40:39). Nach der Pause kam der BCV voll motiviert aus der Kabine um weiter am Sieg zu schuften. Dies zeigten die Spieler im dritten Viertel mit Spielwitz und schönen Aktionen. Das 3. Viertel dominierte der BCV und führte nun komfortabel mit 65:47. Im letzte Viertel ging den Vogtländer etwas das Zielwasser aus (vielleicht lag' es auch an der Höhenluft) und Markkleeberg konnte sich wieder ein wenig heran kämpfen. Am Ende reichte es jedoch für den Sieg. 75:63 hieß aus Sicht des BC Vogtland. Einen ganz großen Dank geht an die Fans, die uns zahlreich und lautstark unterstützt haben. Zu erwähnen ist, dass eine Delegation unserer tschechischen Sportfreunde von TJ Sokol Kraslice begeistert dabei war und wir uns recht herzlich bei Ihnen auf diesem Weg bedanken wollen. Eine tolle Geste von Euch!

"Ihr ward der 6. Mann auf dem Spielfeld."

Des weiteren gilt ein Dank den Gästen aus dem Leipziger-Süden, die dieser Spielaustragung zugestimmt haben sowie den Gastgebern aus Klingenthal.

Für den Basketball Club Vogtland e.V. spielten:

Thoß(23), Mata Cruz(12), Hanf(12), Duaer(11), Oberstedt(9), Übensee(7), Vogel(1), Stein, Steinbrecher, Liesenberg, Runge

 

Nächste Woche kommt es dann bereits direkt zum Wiedersehen. Am 18.03., 17.00Uhr  empfängt die TSG Markkleeberg dann die Vogtländischen Korbjäger.


BCV Jugend in der Boulderhalle

27.01.2018. Auch wenn mal an einem Wochenende kein Spiel angesetzt ist, so betätigt sich unsere Jugend dennoch sportlich. Wir Ihr auf den Bildern sehen könnt waren wir zu Gast in der Boulderhalle in Plauen. An einem schönen Vereinsnachmittag waren alle außr Rand und Band aufgrund der gesammelten Klettererfahrungen.

Wir danken Jörg Band und Elko Penzel für die Betreuung und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. Übrigens ist ein Besuch bei den Klettermaxen sehr zu empfehlen.

www.boulderhalle-plauen.de


Season-Opening 2017/2018

(25.09.2017) Am Vergangenen Samstag feierte der Basketball Club Vogtland e.V., ein Jahr und sieben Monaten nach Gründung, den Start in seine zweite Basketball-Saison.

Vereinsvorstand Daniel Onofras betonte in einer kurzen Ansprache die Wichtigkeit der Vereinsstruktur, der internen Vereinsorganisation und dankte den engagierten Ehrenamtlichen Helfern. Als genauso wichtig wurden die Jugendarbeit, die Integration und das Mitwirken der Familie im Vereinsleben genannt und als Werte des BCV repräsentiert.

 

In der Hufeland Sporthalle in Plauen wurden zunächst die Jugendteams U10 und U14 vorgestellt. Letzteres bestritt bereits am vergangenen Wochenende das erste Punktspiel der neuen Saison.

 

Danach wurde das Landesliga Team mit den Neuzugängen Philipp Hanf und Daniel Mato Cruz vorgestellt und mit den verdienten Bezirksliga-Meistershirts ausgestattet. Das Team startet  am 14.10.2017 um 11:00 Uhr gegen den Titelfavoriten, BBV Wurzen, in die neue Saison. Gespielt wird größtenteils in der Plauener Kurt-Helbig-Halle. Einige Partien, und das ist neu, werden im Saisonverlauf auch in Oelsnitz und Klingenthal ausgetragen.

In der nächsten Saison werden in der Landesliga Sachsen für den BCV folgende Spieler auflaufen: Kay Oberstedt, Mario Liesenberg(Jugend), Daniel Mato Cruz, Nico Steinbrecher (Jugend), Philipp Hanf, Yannick-Noah Heinze(Jugend), Nils Vogel(Jugend), Tumzgi Batha, Baljeet und Jaskaran Multani(alle 3 Integrativ-Spieler), Spielertrainer Tobias Thoß und zweitweise Julian Gneupel, Danny Strobel und Fabian Übensee.

 

Neben der sportlichen Entwicklung stellte der Verein auch die wirtschaftliche Entwicklung in den Fokus und bedankte sich zugleich bei den zahlreichen Sponsoren. Einige Sponsoren erschienen persönlich zu diesem Event. Sie erklärten dann in kurzen Interviews den über 80 anwesenden Sportsfreunden, ihre jeweiligen Beweggründe für das eigene Engagement für den BCV. Mitgebracht haben Sie für die Teams tolle Geschenke. Z.B. wurde ein Scheck für die Jugendarbeit überreicht.  Anwesend waren Hr. Richter von der VR Bank Bayreuth – Hof e.G., Fr. Büttner, Prokuristin bei der Lehmann-UMT GmbH, Hr. Thomas Kunad, Inhaber von TOM KUNI Geschenkideen e.K. . Auch Familie Steinbrecher überreichte ebenso tolle Geschenke an die BCV-ler. Weitere Partner: Sternquell-Brauerei GmbH, Weis Bauunternehmen WEBA GmbH, Fa. Teprint Textildruck, die Fördergesellschaft für berufliche Bildung Plauen-Vogtland e.V. und Immobilien & Hausverwaltung C.Goller GmbH, Vogtland-Anzeiger, Freie Presse, BLICK sowie das Vogtlandradio. Die Unterstützung vom Kreissportbund Plauen hat auch eine tragende Rolle bei der Vereinsentwicklung beigetragen. Wir danken auf diesem Wege allen für die Unterstützung!

 

Unser Spezialgast, Franz Hopfmann, par excellence Triathlonsportler, ist ebenso unserer Einladung gefolgt. Im Dialog mit dem BCV-Vorstand hat er über seine Lieblingsportart berichtet, über seinen Werdegang und über die Erfolge die er durch hartes und kontinuierliches Training verbuchen konnte. Ganz wichtig, und das wollte er an diesem Tag den jungen Basketball Teams mitgeben, ist die über Jahre anhaltende Motivationsbereitschaft Leistung in der Lieblingssportart trotz aller Höhen- & Tiefen zu bringen. Diese Motivation hat er auch in seine berufliche Laufbahn übernommen und er ist ja bekannterweise heute auch ein erfolgreicher Geschäftsmann. Franz: vielen Dank dass du unser Event mit deiner Anwesenheit und deinen Worten bereichert hast!

Anschließen wurde ein Vereinsfoto mit den Sponsoren und das offizielle Landesliga Mannschaftsfoto gemacht.

 

Das angekündigte 4-er Männerturnier mit TSV Hof (Bezirksliga Bayern), Z`Air Zeulenroda (Landesliga Thüringen), T.J. Sokol Kraslice und BC Vogtland (Landesliga Sachsen) hat das Event abgerundet. Das Turnier haben die Gäste aus Kraslice gewonnen, gefolgt von den Vertretern aus Bayern, dem Landesligateam vom BCV und den Z`Airs aus dem thüringischen Zeulenroda.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Vereinsmitgliedern die zu diesem mehr als gelungenem Saison-Opening beigetragen haben.

 


JUGENDARBEIT IST WICHTIGER BESTANDTEIL

Jugendtraining ist ein wichtiger Baustein unserer Vereinsentwicklung. Knapp 20 Kinder und Jugendliche trainieren zwei mal die Woche unter der Leitung qualifizierter Trainer. Wenn Du auch Lust auch Basketball hast, komm einfach zum Probetraining vorbei. Trainingszeiten Dienstags und Donnerstags, jeweils ab 17:15 Uhr. Weitere Infos: Tel. 0178-3529161.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern die die Kids aus Pöhl, Jößnitz, Kauschwitz, Oelsnitz, Weischlitz, Plauen oder gar Greiz(!) zu jedem Trainingstermin fahren. Ebenso ein riesen Dankeschön an die Trainer Kay, Markus und Viktor, für Euer Engagement!

Bleibt sportlich, euer Daniel.


Am 26. Februar 2016 wurde in Plauen der Verein „Basketball Club Vogtland e.V.“ gegründet und am 22. März 2016 im Vereinsregister des Amtsgerichts Chemnitz registriert.
„Den Spielern und ihren Familien wollen wir einen Familienverein bieten, der mehr als nur Basketball beinhaltet.“ Daniel - Valentin Onofras. Vereinsvorsitzender BCV.